Erste Schritte

Erste Schritte im Trauerfall

Tritt ein Trauerfall zu Hause ein, informieren Sie bitte möglichst sofort den Hausarzt oder einen Notarzt. Dieser stellt offiziell den Tod fest und füllt einen Totenschein aus. Im Krankenhaus oder Pflegeheim kümmert sich das Personal vor Ort um die Benachrichtigung des Arztes.

Nach der Ausstellung des Totenscheins wenden Sie sich bitte direkt an uns – unter

05232-24 69

erreichen Sie uns rund um die Uhr persönlich. Wir holen den Verstorbenen zu jeder Tages- und Nachtzeit ab, es ist jedoch erlaubt, ihn bis zu 36 Stunden lang zu Hause zu behalten. Diese Zeit in vertrauter Umgebung kann beim Abschied sehr hilfreich sein.

Bei allen nun anstehenden Fragen können Sie sich auf vertrauensvolle Unterstützung und erfahrenen Rat verlassen. Bei Ihnen zu Hause oder in unserem Besprechungsraum bereden wir in aller Ruhe das weitere Vorgehen und finden den für Sie richtigen Weg des Abschieds.

Benötigte Unterlagen

Benötigte Unterlagen im Trauerfall

Damit wir die behördlichen Angelegenheiten umgehend erledigen können, legen Sie bitte die folgenden Unterlagen im Original bereit:

  • Das Familienstammbuch, alternativ
  • Heiratsurkunde mit Geburtseintrag
  • Sterbeurkunde, wenn der Ehepartner bereits verstorben ist
  • Originalscheidungsurteil bei Geschiedenen
  • Geburtsurkunde bei Ledigen

  • Personalausweis
  • Rentenanpassungsbescheid
  • Krankenkassenkarte
  • Unterlagen von Versicherungspolicen im Original
  • Mitgliedsbücher von Sterbekassen
  • Erwerbsurkunde einer vorhandenen Grabstätte

Entscheidungen

Die richtigen Entscheidungen treffen

Im Trauerfall haben die Hinterbliebenen viele wichtige Entscheidungen zu treffen – von der Bestattungsform über die Sarg- bzw. Urnenauswahl bis hin zu Ablauf und Einzelheiten der Trauerfeier. Gerade wenn der Schmerz über den Verlust noch so frisch ist und zu Lebzeiten nicht ausreichend über das Thema Bestattung gesprochen wurde, herrscht oft große Unsicherheit und die Situation wird schnell zur Herausforderung.

Doch haben Sie keine Sorge – wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit unserem Wissen und unserer Erfahrung zur Seite und gemeinsam erschließen wir einen Weg des Abschieds, der sich auch im Nachhinein richtig anfühlen wird.

Übrigens können Sie all diese Entscheidungen auch vorausblickend für sich selbst treffen – mit der Bestattungsvorsorge.

Unsere Leistungen

In jeder Hinsicht gut aufgehoben – unsere Leistungen

Im Trauerfall stehen wir Ihnen sorgsam zur Seite und nehmen Ihnen gerne so viel wie möglich ab. Unsere Unterstützung bedeutet konkret:

  • Persönliche Erreichbarkeit jederzeit (auch nachts und an Feiertagen)
  • Erledigung sämtlicher Formalitäten (Sterbefallanzeige beim Standesamt, Abmeldung bei Ämtern und Versicherungen und vieles mehr)
  • Abholung des Verstorbenen, hygienische Versorgung und Ankleidung

  • Ausführliche Beratung zur Bestattungsform und weiteren Details
  • Überführung zur Friedhofskapelle bzw. zu jedem gewünschten Ort im In- und Ausland
  • Erd-, Feuer-, Seebestattung
  • Vielfältiges Angebot an Särgen und Urnen
  • Abschiednahme am offenen Sarg (wenn gewünscht)
  • Organisation der Trauerfeier und Bestattung
  • Absprache mit allen Dienstleistern (Kirche, Friedhof, Trauerredner, Organist etc.)
  • Druck der Trauerbriefe – auf Wunsch inkl. Adressierung und Versand – sowie Schaltung der Traueranzeige
  • Bearbeitung und Druck von Bildern für die Trauerfeier
  • Beratung zur Trauerfloristik
  • Individuelle Dekoration der Trauerfeier mit ausgewählten Pflanzen, stilvollen Kerzen und weiteren ausgewählten Gestaltungselementen – sowohl in unseren hauseigenen Trauerkapellen als auch in jeder anderen Räumlichkeit
  • Umsetzung individueller Musikwünsche von CD oder durch Musiker oder Gesang
  • Persönliche Begleitung der gesamten Bestattung
  • Vertrauensvoller Rat bei allen aufkommenden Fragen

Kostenlose Beratung zu den Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge

Bestattungsformen

Die Wahl der Bestattungsform

Die Wahl der Bestattungsform richtet sich immer nach persönlichen Wertvorstellungen und ganz individuellen Umständen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre besondere Situation und helfen Ihnen dabei, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

Die wichtigsten Bestattungsformen sind:

Erdbestattung

Die Beisetzung auf dem Friedhof erfolgt im Sarg im Einzel-, Doppel- oder Familiengrab. Die Friedhöfe in Lage bieten verschiedene Grabarten an, die unterschiedliche Wünsche abdecken (Erscheinungsbild, Laufzeit, Pflegeaufwand etc.).

Feuerbestattung

Nach der Einäscherung erfolgt die Beisetzung der Urne auf dem Friedhof. Je nach Wünschen sind verschiedene Grabarten möglich und die Urne kann auch in einem bereits bestehenden Familiengrab beigesetzt werden.

Seebestattung

Die Urnenbeisetzung erfolgt in einer würdevollen Zeremonie auf dem offenen Meer. Angehörige dürfen der Bestattung beiwohnen und erhalten anschließend eine Seekarte mit dem genauen Ort der Beisetzung.

Baumbestattung

Die Urne wird in der friedvollen Umgebung eines Waldes beigesetzt. Die natürliche Umgebung bleibt vollständig erhalten, dadurch entfällt auch die Grabpflege. Möglich ist die Baumbestattung in sogenannten Friedwäldern und in speziellen Bereichen auf einigen Friedhöfen – auch direkt in Lage.

Luftbestattung

Die Asche des Verstorbenen wird aus einem Heißluftballon heraus dem Wind übergeben. Wegen der in Deutschland geltenden Friedhofspflicht ist diese Bestattungsform nur in Frankreich oder der Schweiz möglich und auf ausdrücklichen Wunsch des Verstorbenen.

Naturbestattung

In der Schweiz ist es auch möglich, die Asche des Verstorbenen auf einer Almwiese oder an einem Baum in der freien Natur beizusetzen oder sie von einem Felsen aus zu verstreuen.

Diamantbestattung

Je nach Wunsch aus der gesamten Asche des Verstorbenen oder auch nur einem Teil davon wird ein einzigartiger Diamant hergestellt. Dieser kann auch in ein Schmuckstück – beispielsweise den Ehering – eingearbeitet werden. Die verbleibende Asche wird selbstverständlich auf gewünschte Weise beigesetzt.

Weltraumbestattung

Auf besonderen Wunsch des Verstorbenen wird ein kleiner Teil der Asche in einer speziellen Kapsel in den Weltraum geschickt und kreist fortan um die Erde. Die verbleibende Asche wird selbstverständlich auf gewünschte Weise beigesetzt.

Grabarten

Dieses sind die Grabarten der Stadt Lage:

Feuerbestattung

Anonyme Urnenbestattung

Die Beisetzung der Urne erfolgt auf einer großen Rasenfläche. Die Angehörigen dürfen dabei anwesend sein. Es gibt kein Namensschild, nur einen allgemeinen Gedenkstein.

Urnengrab

Hier können bis zu vier Urnen beigesetzt werden. Die Grabgestaltung und -pflege erfolgt durch die Angehörigen.

Stele

Eine einzelne Urne wird auf einer Rasenfläche vor einer Stele mit einem Namensschild aus Messing beigesetzt. Eine weitere Grabbepflanzung ist nicht vorgesehen, Blumen dürfen nur auf der Stele abgelegt werden.

Urnenwand

Bis zu drei Urnen können in einer Kammer in der Urnenwand beigesetzt werden. Durch die Art der Beisetzung bedingt entfällt jegliche Grabpflege.

Baumbestattung

Es können bis zu zwei Urnen an einer Grabstelle beisetzt werden. Ein kleiner Gedenkstein erinnert an den Verstorbenen. Die Grabbepflanzung entfällt und mitgebrachte Blumen sind nicht erwünscht.

Die Ruhezeit beträgt bei allen Urnenbestattungsarten 15 Jahre.

Erdbestattung

Wahlgrab

Es können beliebig viele aneinander liegende Einzelgrabstellen gekauft und somit für Doppel- und Familiengräber genutzt werden. Außerdem darf zusätzlich zu jedem Sarg eine Urne beigesetzt werden. Die Grabgestaltung und ‑pflege erfolgt durch die Angehörigen.

Gemeinschaftsgrab

Eine einfache Grabvariante mit liegendem Gedenkstein und einem Pflanzstreifen, der von der Stadt gepflegt wird. Es sind Einzel- und Doppelgräber möglich. Die Belegung erfolgt nach Reihe. Hier darf ebenfalls eine zusätzliche Urne pro Stelle beigesetzt werden.

Anonyme Erdbestattung

Die pflegefreie Grabstelle wird von der Friedhofsverwaltung zugeteilt. Es gibt keinen Grabstein und keinen persönlichen Grabschmuck.

Die Ruhezeit beträgt bei allen Erdbestattungsarten 25 Jahre.

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Ihre Cookies helfen uns, Ihre Wünsche besser zu verstehen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (3)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen